Joey im Jahr 2017

 
 
   
Nun ist mein kleiner Streber also schon 11 Jahre alt und von Alterszipperlein ist nach wie vor weiter und breit nix zu sehen - also mal abgesehen von seinem immer noch leichtem grauen Star und einem sich allmählich entwickelndem Problem mit dem Richtungshören. Man könnte ja versucht sein Joey zu unterstellen er hört absichtlich schlecht, aber schlafend nicht zu hören wenn man mit ner Tüte knistert - ne, das wäre ihm früher niemals nicht entgangen ;o)) Aber das sind alles nur Kleinigkeiten, also gibt es auch dieses Jahr weiterhin Hundesport in Form von Rally Obedience um die kleinen grauen Zellen fit zu halten. Ob es noch mal in den Wald zur Suche geht - im Moment steht Rettungshundearbeit nicht auf meinem Plan, aber man sollte niemals nie sagen. Also auf ins neue Jahr - ich bin gespannt wie oft mir Joey vor die Kamera läuft ;o))  
 
Halb blind, halb taub, geruchsblind und dann noch Alzheimer ;o)) man hat's im Alter nicht so  
leicht. Tagsüber klappt das Fangen von selbst winzigsten Futterbröckchen noch tadellos,
nachts rennt er schon mal gegen unsere dunklen Türen wenn sie geschlossen sind. Das defekte
Richtungshören führt mitunter zu lustigen Situationen. Erwartet Joey das man aus der
Haupteingangstür kommt und man steht hinter ihm in der Nebeneingangstür kann man hüpfen,
in die Hände klatschen und juhu rufen - der Joey legt den Kopf schräg und versucht raus zu
kriegen wo das Frauchen ist ;o)) Und die Sache mit dem Alzheimer - Joey hat schon
5 Minuten nachdem er seine Schüssel leer gefuttert hat vergessen, dass er schon Abendbrot
hatte ;o)) Und so dummfugt er sich wieder durch's Jahr wie ihr hier sehen könnt ;o))
Und garantiert geht Joey auch in diesem Jahr wieder baden - die Bilder gibt es hier zu sehen.
         eindeutig knistertaub und geruchsblind
 
   
Wenn man in die Jahre kommt und schon alles an Prüfungen hat was für Cockerspaniel so geht, bleibt nicht mehr viel übrig - außer Rally Obedience. Auch wenn Joey schon längst in der bequemen Seniorenklasse laufen könnte arbeiten wir uns auch in diesem Jahr Turnier für Turnier an die nächste Klasse ran. Bisher habe ich damit gekämpft Joey davon abzuhalten sich in den Linksdrehungen und Wendungen zu setzen, ab diesem Jahr kommt ein neues Problem auf uns zu - Joey muss den Po auch danach noch oben behalten, denn es sind jede Menge Stehübungen dazu gekommen .....  
   
  ..... zwei mal sind wir in der Klasse 2 bereits gestartet und haben zu mindestens ein "bestanden"
eingesackt - fehlen noch 2 um vielleicht im Herbst in der Rally Obedience 3 zu starten.
Aber erst mal heißt es "steh" neben mir, "steh" vor mir "steh" nach dem drehen - wie das
Training für die Rally Obedience 2 läuft und ob Joey stehen bleibt - guckt hier rein.
Im Moment sieht es schlecht aus mit Rally Obedience Seminaren, aber das Jahr hat
gerade erst angefangen und vielleicht finden wir noch eins - wenn gibt es hier die Bilder.
Und wenn Joey sich dann entweder nicht hin gesetzt hat oder doch stehen geblieben ist ;o))
und ihn das Alter weiterhin in Ruhe lässt, werden wir uns im Sommer an die Übungen
der Rally Obedience 3 machen - da kommt noch mal einiges an neuen Übungen auf
uns zu - ob wir bis zur drei kommen - guckt einfach hier rein ;o))
     
 
   
   
                 2005 & 2006
                      2007                      2016
                      2008
                      2009
                      2010
                      2011
                      2012
                      2013
                      2014
                      2015
     
 
   
   

zurück