Gordon - immer noch Unterordnung für die BGH II, IPO II & UPr III  2017

 
Na dann wollen wir mal den Gordon mit etwas Unterordnung ärgern ;o))
 
21.04.2017 - ich war mit Gordon zum Röntgen, da er mit dem Springen über die Meterwand seit letztem Jahr so seine Probleme hat ;o(( Die Diagnose ist niederschmetternd - er hat ne Spondylose des Ilio Sakralgelenks ;o(( und da schon jede Menge weitere Spondylophyten zu sehen sind wird sich seine Wirbelsäule in den nächsten Jahren weiter versteifen ;o(( Die ganze Diagnose findet ihr unterm Dummfug. Somit sind also die IPO II und die UPr III gestrichen und ich werde mit ihm noch ganz schnell die BGH II & III ablegen bevor er weitere Probleme bekommt und uns nur noch als Behindertensport das Rally Obedience bleibt .....
 
1. Leinenführigkeit und Freifolge mit Gruppe - das diese langweilige Übung Niemand abschafft ......
 
04.02.2017 - Dienstag war Mike mit Gordon und auf dem Hundeplatz und sagt "der Gordon kann sich nicht konzentrieren" - mhhhh wenn er will kann er ;o))
 
       
      ..... "Fuß"        .....        .....        .....        .....
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
2. Sitz aus der Bewegung - der Hundeführer gibt nach 10 - 15 Schritten aus der Bewegung das "Sitzkommando" dreht sich nach weiteren 30 Schritten um, bleibt stehen und geht nach Richteranweisung zum Hund zurück.
 
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
3. Ablegen in Verbindung mit Herankommen - für die BGH II und die IPO II - der Hundeführer gibt nach 10 - 15 Schritten aus der Bewegung das "Platzkommando" dreht sich nach weiteren 30 Schritten um, bleibt stehen und ruft nach Richteranweisung den Hund ab. Für die UPr III 10 - 15 Schritte im Normalschritt, dann 10 - 15 Schritte im Laufschritt, das Platzkommando wird dann aus dem Laufschritt gegeben.
 
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
4. Steh aus der Bewegung - für die BGH II und die IPO II - der Hundeführer gibt nach 10 - 15 Schritten aus der Bewegung das "Stehkommando" dreht sich nach weiteren 30 Schritten um, bleibt stehen und geht nach Richteranweisung zum Hund zurück. Für die UPr III 10 - 15 Schritte im Laufschritt und dann das "Stehkommando".
 
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
5. Bringen auf ebener Erde - Bringholz 1.000 g in der IPO II & 2.000 g in der UPr III, in der BGH führereigenes Bringholz
 
21.01.2017 - bringen ist Gordon's Lieblingsübung - nur irgendwie hat er das den Winter über total vergessen ;o(( am Bringholz vorbei laufen, daneben stehen bleiben und dumm gucken, heute war alles dabei und er hat 5 !!!!! Anläufe gebraucht bis er es ordentlich gebracht hat. Da müssen wir wohl mal ein Ausbildungsgespräch führen - aber vielleicht war ihm auch nur das Holz zu lächerlich, das war nämlich das Einser Holz mit 650 g ;o)) .....
 
             
     .....        .....        ..... anpeilen     ..... prima       ..... wie jetzt ?        .....    ..... geht's auch schneller         .....
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
6. Bringen über die 1 m Hürde - Bringholz 650 g
 
18.02.2017 - Gordon hat inzwischen so seine Schwierigkeiten beim springen über die Meterwand, also fangen wir heute mal klein an ;o))
 
             
     .....        ..... "hopp"        ..... "bring's        .....        .....        .....        ..... "Fuß"        .....
 
09.04.2017 - Gordon ist mit zum Training in Grasleben und ich will mal testen ob er alters- oder krankheitsbedingt Schwierigkeiten beim springen hat oder ihm einfach nur die nötig Technik fehlt, da lt. Mike der Hinsprung klappt, aber zurück mit dem Holz wird es schwierig. Gordon hat das springen mit dem Ball gelernt - der wiegt ja nun nix - und nachdem er sich eingesprungen hat ging es ohne Ball prima, aber mit dem Ball in der Gusche ist Multitasking nicht mehr so Gordon's Ding ;o))
 
     
      ..... "aus - "Hopp" - finde den grünen Ball        .....        ..... und gleich wieder zurück        .....
 
         
    ..... "Hopp"       ..... und "Hopp"       ..... und "Hopp"       ..... und "Hopp"    
 
..... nach Aua sieht das nicht gerade aus, aber vorsichtshalber lasse ich ihn am 21.04.2017 röntgen und dann wissen wir ob alles in Ordnung ist ;o))
 
21.04.2017 - wir waren röntgen - noch dürfte Gordon die Höhe auf den Bildern springen, aber der volle Meter hat sich wegen möglichem aua ab sofort erledigt ;o(( und somit ist diese Übung ab heute gestrichen .....
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
7. Bringen über die 1,80 m hohe Schrägwand - Bringholz 650 g
 
18.02.2017 - bisher war das Bringen Gordon's Lieblingsübung und hat praktisch immer 100 % geklappt, aber irgendwas läuft da im Moment gehörig schief ;o((
 
     
     ..... "hopp"        ..... "bring's"        ..... "briiiiiiing's"        ..... Erde an Gooooordon
 
     
     .....        ..... "bring's"        .....        ..... "hopp"
 
     
     ..... Hallloooooo        ..... und noch ein Versuch        ..... "bring's"       ..... dafür gibt's nix !!!
 
21.04.2017 -  - wir waren röntgen - und da Gordon keine IPO Prüfung mehr machen wird gibt es auch keinen Sprung über die 1.80 m hohe Steilwand mehr ;o(( Bevor die Spondylose voll zu schlägt werde ich versuchen mit ihm in diesem Jahr noch die BGH III zu schaffen und da gibt es den .....
 
Klettersprung über die 1,40 m hohe Schrägwand - mit bringen eines führereigenen Bringholzes
 
 
 
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
8. Voraus senden - der Hundeführer gibt nach 10 - 15 Schritten das "Vorauskommando" und nach mindestens 30 Schritten auf Richteranweisung das "Platzkommando"
 
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
9. Ablage - der Hundeführer legt seinen Hund ab und entfernt sich mindestens 30 Schritte.
 
 
 

************************************************************************************************************************************************************************

 
 

demnächst mehr

 

zurück