Gordon im Jahr 2017

 
 
   
Na dann gucken wir mal was ich in diesem Jahr mit meinem lernverzögertem Multitasking Schäferhund so anfange ;o)) Das springen fällt Gordon allmählich schwerer und so werden wir im Frühjahr versuchen die UPr 3 zu erledigen, in der BGH 3 muss er nur 1.40 m Schrägwand springen, das wird er ja wohl auch noch im Herbst schaffen. Der Fährtenacker wird uns auch wieder sehen - neeeee, nicht zum fährten - aber Gordon fehlen ja noch die Stöberprüfungen ;o)) mal sehen ob er mir zum jagen ab haut wenn er ohne Leine über den Acker flitzen darf. Im Sommer vielleicht noch mal ne Obedience Prüfung in Leipzig und nicht zu vergessen Gordon's Lieblingssportart - das Rally Obedience ;o)) Wir haben also wieder jede Menge vor .....  
 
..... aber erst mal durfte Gordon heute früh mit Oskar und mir mit zum Neujahrsspaziergang  
an die Elbe - allerdings hatte Gordon wie immer so seine ganz eigene Vorstellung von spazieren
gehen ..... Noch sitzt Gordon scheinbar brav auf der Buhne zum Fotoshooting, aber seine
22 Gehirnzellen und die eine interaktive sind längst mit anderem beschäftigt NNN
Was er mal wieder für Flausen im Kopf hat und was er sich in diesem Jahr noch so an 
Dummfug einfallen lässt - guckt wie immer hier rein, dann erfahrt ihr es .....
Und was habt ihr festgestellt beim Blick auf Gordon' Dummfugseite ? Genau - so ein
Schäferding sollte man bei Minustemperaturen nicht mit an die Elbe nehmen, der bringt den
Oskar nur auf dumme Ideen. Was er angestellt hat - guckt mal auf seiner Badeseite vorbei
und wo er noch so alles rein hüpft erfahrt ihr wie immer wenn ihr hier rein guckt.
         ..... werd' fertig Frauchen - ich hab noch was vor
 
   
Mein lieber Gordon hat es nicht so mit dem selbständigen Denken, aber Befehle empfangen, das liegt dem Schäferding ;o)) Und so ist es kein Wunder, dass Rally Obedience DIE Sportart für ihn ist. Auf den Bildern sieht man immer wieder wieviel Spaß es Gordon macht mit mir den Parcours abzuarbeiten - auch wenn es scheint als wäre er meilenweit entfernt und mit allen Sinnen woanders - nimmt er doch jedes Kommando an und erledigt die Aufgabe. Und mit meinen vielen Körperhilfen sind wir ein perfektes Paar, hier meckert keiner mit mir ;o)) Mit der neuen Prüfungsordnung kommen 18 neue Schilder dazu und 4 Übungen wurden etwas verändert - es wird also nicht leichter für mich ;o//  
   
  ..... und so hoffe ich, dass es auch dieses Jahr wieder das eine oder andere
Rally Obedience Seminar geben wird um mich zu optimieren - wenn denn dann
gibt es hier & natürlich hier die Bilder.
Ich hoffe das die deutsche Meisterschaft in diesem Jahr nicht auch unerreichbar weit in den
Süden verlegt wird, da ich gerne mit Gordon noch mal starten würde. Vorher muss ich
meinen eingefleischten IPO - "ich setze mich sofort hin" Hund davon überzeugen, dass es
in der Rally Obedience 2 jetzt so lustige Übungen wie das "Vor - steh" gibt ;o)) Ob ich
es geschafft habe Gordon die vielen neuen "steh" - Varianten beizubringen erfahrt ihr hier.
Und für die Rally Obedience 3 im Herbst kommen dann jede Menge neue und
komplexe Übungen auf uns zu - das kann ja lustig werden wie ihr hier sehen könnt ;o))
     
 
   
Soll ich oder soll ich nicht ..... Im Gegensatz zum Rally Obedience steht Gordon mit dem klassischen Obedience auf Kriegsfuß. Im letzten Jahr hatten wir Beide uns eine Auszeit genommen - das es nix gebracht hat habe ich an der Prüfung im Herbst gesehen - Gordon lief unkonzentriert wie nie. Noch habe ich Zeit mich an den Gedanken zu gewöhnen mit Gordon einen neuen Versuch zu wagen, denn die Prüfung in Grasleben ist bereits voll und Knauthain ist wie immer erst im Juli. Ich bin gespannt was Gordon in den letzten Monaten alles vergessen hat ;o)) ich ahne schreckliches .....  
   
Was wir in jedem Fall komplett neu aufbauen müssen ist die Box. Mal wirft sich Gordon  
perfekt in die Mitte der Box, mal in Erwartung seines Balles davor und dann wieder landen
nur die Pfoten auf dem Boxband. Da wir jeden Punkt zum Ausgleich seiner
Konzentrationsschwierigkeiten brauchen müssen wir die Übung dringend optimieren.
Ich hoffe das der Schnee bald weg ist und der Winter auf gibt, so dass wir mit dem Training
für die Obedience 1 anfangen können - wie es läuft - guckt wie immer hier rein.
Ich hatte Gordon schon nicht zugetraut das er die Beginner schafft, man sollte also niemals
nie sagen, das er nicht doch ein vorzüglich in der Obedience 1 schafft. Sollte das Wunder
geschehen wartet jede Menge Arbeit auf mich um ihm die komplexen Übungen der
Obedience 2 näher zu bringen - ich glaube ja nicht das es hier Bilder vom Training geben wird.
     
 
   
Eigentlich wollte ich mit Gordon im letzten Jahr nach dem überraschenden Durchfaller in der BGH II ;o(( noch einen Ablage - Schnellkurs machen - aber nur 2 Wochenenden waren mir bei Gordon's Lernvermögen einfach zu wenig um einen neuen Versuch zu starten. ;o)) Außerdem haben wir dieses Jahr eh ein paar Prüfungen vor für die Gordon still liegen muss ;o)) Und damit wir nach 4 durchgefallenen Prüfungen auf der IPO Leistungsurkunde mal wieder ein bestanden stehen haben gibt es jede Menge zu tun. Mike will sich in diesem Jahr ja noch mal mit Gordon an der IPO 2 und 3 versuchen .....  
   
  ..... also wird es hier vielleicht ein paar Bilder von den Beiden auf der Fährte geben.
Aber auf jeden Fall werdet ihr hier die Bilder von Gordons verdutztem Gesicht sehen wenn er
auf dem Acker plötzlich stöbern darf - natürlich nicht nach Häschen, Rehchen und Co.
sondern nur nach seinen Fährtengegenständen ;o)) ich bin gespannt .....
In Gordons ungeliebter Unterordnung gibt es einiges zu reparieren und zu optimieren - wie 
die Reparaturarbeiten verlaufen - guckt einfach hier vorbei.
Es ist doch verflixt - Jahrelang kämpfe ich mit meinen Hovis im Schutzdienst um jeden
Griff und nun habe ich endlich einen Hund der's kann und dann wird er vielleicht der Einzige
bleiben, der über die IPO I nicht hinaus kommt - wir kämpfen weiter mit dem "aus"  ;o))
wie ihr hier sehen könnt und ob's gelingt erfahrt ihr unter den Prüfungen ;o))
     
 
 
Die ersten Prüfungen stehen im Kalender - bisher habe ich Gordon allerdings nur für's Rally Obedience gemeldet. Die deutsche Meisterschaft im SV soll wieder im August stattfinden - aber das ist bis hierhin nur ein Gerücht, also werden wir erst mal nur in der RO 2 starten ;o)) Geplant haben wir dieses Jahr aber noch einiges mehr - auf jeden Fall einen neuen Anlauf in der Obedience 1 und Mike die IPO II und III - was noch so kommt, lasst euch überraschen .....
 
   
1. Landesmeisterschaft im RO des SV am 26.03.2017 in Thale     Richterin Pamela Toske
 
 
 
 
 
 
 
 
     
 
 
          
                       2010
                            2011
                            2012
                            2013
                            2014
                            2015
                            2016
 
 
     
 
   
   

zurück